Seminare / Fachinfo

Keratokonus

TECHLENS bietet eine Reihe unterschiedlicher Möglichkeiten der Kontaktlinsenversorgung bei Keratokonus an.

Die nachstehende Auflistung soll eine Hilfestellung bei der Anpassung geben. Neben der klassischen Hartlinse ist auch eine weiche Keratokonuslinse im Angebot. Zu allen Geometrien stellen wir Messlinsen zur Verfügung.

Umfassende Informationen zum Keratokonus, von Rapheal L. Eschmann verfasst, finden Sie hier: Patienteninfo Keratokonus


Diagnose

Möglichkeiten:

  • Skiaskopie
  • Ophthalmoskopie
  • Spaltlampe
  • Topographie
  • Placido-Scheibe
   

Einteilung

Grad Amsler
Winkel
Hornhaut-
radien
Visus
mit Brille
Visus
mit Linsen
Hornhautbefund Hornhautdicke
(mm)
Exzentrizität
1 0° - 3° über 7,50 0,8 - 1,00 über 1,0
  • klar
  • teilweise Fleischersche Ringe
0,5 kleiner 0,8
2 4° - 9° 6,50 - 7,50 0,20 - 0,80 0,8 - 1,0
  • noch klar
  • Fleischersche Ringe teilweise
    oder ganz sichtbar
  • Verdünnung am Apex sichtbar
  • Vogt'sche Linien
0,3 - 0,5 0,8 - 1,2
3 größer 9 5,80 - 6,50 0,10 - 0,20 0,4 - 0,8
  • leicht zentrale Trübung
  • Verdünnung am Apex
  • Apex dezentriert
  • Fleischersche Ringe sichtbar
  • Vogt'sche Linien sichtbar
  • evtl. Anzeichen von Munson
0,2 - 0,3 1,2 - 1,5
4 nicht messbar kleiner 5,80 kleiner 0,1 0,2 - 0,4
  • starke zentrale Trübung
    am Apex sichtbar
  • Munson sichtbar
kleiner 0,2 größer 1,5

Möglichkeiten der Korrektur

weiche Kontaktlinsen DYN Ker Empfohlen für Stadium I und II
formstabile Linsen MA.N MC.N Spline Comfort (Ex von 0,5 bis 0,7) oder
T2.N T3.N T2.T T3.T
Stadium I
MA.N MCKER.N Spline Kerato (Ex 0,8 bis 1,0) oder
T3.N T3.T (Ex 0,8 bis 1,0) oder
formstabile Linsen mit großem Durchmesser
Stadium II
MCKER.N Spline Kerato (Ex 1,0 bis 1,3) oder
formstabile Linse mit großem Durchmesser (10,4 bis 11,0) (Ex 0,8 bis 1,0)
Stadium III
MCKER.N (Durchmesser 8,8 oder 8,4 Ex größer 1,0) Stadium IV

eine Fallbeschreibung zu einer TL.DYNA Kerato Anpassung, von Raphael L. Eschmann verfasst, finden Sie hier: DYNA Kerato Anpassung